Heupel Architekten | Speicher auf dem Land
1153
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1153,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Architekten BDA
Speicher auf dem Land
Speicher auf dem Land

Selten ist der Bogen zwischen Vorgefundenem und Entwickeltem weiter gespannt als im Falle dieses historischen Speichers und Backhauses aus dem 18. Jahrhundert. Das historische Mauer- und Holztragwerk sollte komplett erhalten werden, der Anbau aus den 1960er Jahren wurde optimiert und neu gestaltet. Die Ummantelung des jüngeren Teils aus Eichenholz sorgt für klare Ablesbarkeit von alt und neu. Im Innern wird diese Kontrastierung von alt und neu von einem maßgeschneiderten Treppenmöbel fortgeführt, das alle nötigen technischen Annehmlichkeiten birgt.

Auftraggeber: privat

Leistung: LPH 1-8

Fertigstellung: 2009

BGF: 180 m²

Adresse: Drensteinfurt

Fotos: Roland Borgmann, Münster