Heupel Architekten | Nanobioanalytik-Zentrum Münster
244
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-244,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.3,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Architekten BDA
Nanobioanalytik-Zentrum Münster
Nanobioanalytik-Zentrum Münster

Das Nanobioanalytik-Zentrum der Stadt Münster soll in unmittelbarer Universitätsnähe kluge Köpfe zur wirtschaftlichen Erschließung der Fachrichtung zusammenbringen. Passend zum Thema fußt das architektonische Konzept auf der konsequenten Herunterbrechung der Großform in immer kleinere Teile bis hin zum kleinsten Teil – deutlich ablesbar an der Fassade. Eingelassen in den rechteckigen Kubus des Gesamtgebäudes ist ein über alle Geschosse reichender ovaler Zylinder. Er bildet den gemeinsamen Luftraum für neun Mieteinheiten, die sich durch separate Eingänge und interne Flure trennen oder verbinden lassen. Ausgehend von der mittig gelegenen Lobby entsteht so eine flexible Zusammenschaltbarkeit aller Elemente, die den Zentrumscharakter des Komplexes erlebbar macht.

Auftraggeber: Nanobioanalytik-Zentrum GmbH

Leistung: Wettbewerbsteilnahme (2.Runde)

Jahr: 2010

BGF: 2.800 m²

Adresse: Münster